Banner2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

370

Kreismeisterschaft
des
KV Oberberg
in
Wipperfürth Kreuzberg
September 2009

Fünf Mal Gold für die Reiter des Veranstalters. Zahlreiche Besucher verfolgen bei Kaiserwetter spannende Wettkämpfe

Die Sonne strahlte mit den Siegern um die Wette, als am vergangenen Wochenende die Kreismeister im Spring- und Dressurreiten geehrt wurden. Die RTG Silberberghof hatte zum grossen Wettstreit der oberbergischen Reitvereine geladen. Rund 150 Reiter waren dem Aufruf gefolgt.

Auf der schmucken Reitanlage in Wipperfürth-Kreuzberg, kämpften Ross und Reiter in jeweils drei Wertungsprüfungen um die insgesamt neun Titel. Besonders gut lief es für die Gastgeber. Fünf Mal Gold hiess die Bilanz am Sonntag.

Anna Coen setzte sich auf Montpellier in der kleinen Tour Springen vor Alena Wolf vom RSV Schwarzenberg und Joyce Großrieder vom RV Bergische Höhen durch.

Nina Stute mit Alwin durfte in der mittleren Tour Springen die Goldmedaille ihr Eigen nennen. Silber und Bronze gingen an Rosa Schnickmann von der Süttenbacher RSG und Uwe Theunissen vom RV Bergische Höhen.

In der grossen Tour Springen liess Annika Kreuzer mit Leonardo die Konkurrenz weit hinter sich.

Einzig im Mannschaftsspringen gewährten die Reiter des Silberberghofs den Gästen den Vortritt. Die RSG Süttenbach gewann Gold, Bronze holte das Quartett vom RFV Lindlar. Die Silbermedaille komplettierte die herausragenden Leistungen im Springlager des Gastgebers.


Doch auch in der Dressur hatte der Silberberghof die Nase vorn. Nicole Oberberg siegte mit Daddy Cool in der mittleren Tour Dressur, knapp vor Vereinskameradin Irina Planeck auf Molinari, die Silber holte. Bronze ging an Natascha Heber vom ZRV Baldenberg.

In der Mannschaftsdressur durfte sich die Ponymannschaft mit Gold schmücken. Hier ritten Miriam Müller mit Holsteins Mythos, Laura Kämper mit Nelly, Nicole Oberberg mit Daddy Cool und Irina Planeck mit Molinari zum Sieg. Silber gewann die Mannschaft von RSC Wolfshof, Bronze die zweite Mannschaft des Silberberghofs.

In der grossen Tour Dressur gelang Linda Arendt der Sprung aufs Treppchen. Mit ihrer Ronja gewann sie die Silbermedaille, hinter Ruth Grohnert vom RSV Schwarzenberg und vor Catharina Brinker vom RSC Bergisches Land.

In der kleinen Tour Dressur dominierte hingegen Melanie Sondermann aus Lindlar. Mit Up to you verwies sie Elena Honscheid vom RSC Bergisches Land und Alisha Balke vom RFV Hahnenseifen auf die Plätze.

Um den Nachwuchs muss sich der Gastgeber im Übrigen auch keine Sorgen machen. Jana Grabowski stellte ihr Können im E-Springen und in der E-Dressur unter Beweis und erreichte mit Donaldson den Silberrang. Gold gewann Annina Lutter vom LZRFV Oberberg-Süd, Bronze Björn Ottmann vom ZRF Baldenberg.

Doch nicht nur sportlich war das Wochenende ein voller Erfolg. Der Veranstalter zeigte sich ebenfalls mit den Besucherzahlen zufrieden. Bei spät sommerlichen Temperaturen und einem kühlen Getränk, genossen rund 1500 Zuschauer das gemütliche Ambiente des Silberberghofs, welcher schon im Mai 2010 wieder zum grossen Reit- und Springturnier herzlich einlädt.

(Friederike Domke - September 2009)